Thursday, March 29, 2007

Perl-Freelancer wanted!

Es scheint, als gäbe es auch in Deutschland eine gute Chance, als Perl-Freelancer zu überleben. Ich bin selbst seit 2004 als freier Programmierer unterwegs und kann mich bisher über meine Auftragslage nicht beschweren. Jetzt hat Gulp (eine Projektbörse) ein paar Statistiken veröffentlicht, die das Ganze bestätigt. Inwieweit das repräsentativ ist, weiß ich natürlich nicht. Aber beruhigend zu wissen ;-)

6 comments:

Perl-Uwe said...

Hast Du Dein Deutsch-Englisch-Dualblogging jetzt aufgegeben? Mir gefällt es so besser.

ReneeB said...

Eigentlich nicht, war nur zu faul das auch noch in Englisch zu schreiben...

Ich schreibe eigentlich Deutsch und Englisch, weil ich nicht zwei Blogs pflegen möchte: dieses hier und mein use.perl.org-Journal...

Gruß,
Renée

Perl-Uwe said...

Dann warst Du jetzt gleich dreimal faul :-)

ReneeB said...

Vielleicht belasse ich es doch nur bei deutschen Posts... (geht schneller ;-) )

Mo Yo said...

...a propos: Deutschlands größte Plattform für Projektvermittlung weltweit ist super für alle Perl-Freelancer

Mo Yo said...

http://www.twago.de