Monday, September 24, 2007

PDF mit Perl bearbeiten

Auf perl.com gibt es seit ein paar Tagen einen Artikel, der PDF::Reuse vorstellt. Ich finde das ein sehr nützliches Modul, mit dem ich mir schon vor zwei Jahren ein kleines Programm zum PDF-Handling geschrieben habe. Das wird zur Zeit auch recht häufig in der Bearbeitung unseres Perl-Magazins eingesetzt.

3 comments:

Micha said...

Ich habe mir PDF::Reuse auch schon ein paar mal angeschaut, leider hat mir immer eine kleine aber feine Funktion gefehlt: die Moeglichkeit, "Texbloecke" innerhalb eines Dokumentes zu erstellen. Sprich, dass der Text irgendwo platziert wird und nach einer vorgegebenen maximalen Laenge umbricht und an der gleichen Position in der naechsten Zeile wieder weiter laeuft. Sowas ist z.B. bei Rechnungen ganz praktisch ;)
Deswegen nutze ich ausschliesslich PDF::API2 ... gibts sowas bei PDF::Reuse mittlerweile?

ReneeB said...

Diese Möglichkeit gibt es anscheinend bei PDF::Reuse nicht...

ReneeB said...

Noch ein interessanter Eintrag in einem anderen Blog zum Thema "Perl und PDF": http://maulwurf.wordpress.com/2007/09/28/rander-in-pdf-dateien-abschneiden/