Sunday, May 04, 2008

"German Perl Tour 2008" Teil 2

Vor einer Woche habe ich brian dann zum Kloster Eberbach gebracht, wo das Perl-Bootcamp stattgefunden hat. Während dem Essen ist ihm eine Werbung in der "Eberbach News" aufgefallen: In der Nähe des Klosters gibt es eine Lama-Farm - Wie passend!

Abends sind dann noch die ganzen Teilnehmer gekommen.

Die Woche über war dann die Schulung gewesen und ich war nochmal am Dienstag da, wo eine "Fotoshooting mit Lama und Alpaka" stattfand. Die Dame von der Lama-Farm hat sich doch sehr gewundert, warum eine "IT-Firma" sich für Lamas und Alpakas interessiert. Sie fand die Sache mit den O'Reillys-Covern recht witzig.

Abends war dann noch eine Kloster-Führung mit anschließender Weinprobe.

Über den Kurs selbst kann ich nichts sagen, da ich nicht teilgenommen habe.

Am 03. Mai habe ich brian dann dort wieder abgeholt und nach Mittagessen sind wir dann nach Essen gefahren, wo abends ein Treffen mit Ruhr.pm auf der Tagesordnung stand. Vor dem Linuxhotel mussten wir dann erstmal warten, bis wir auf das Gelände konnten. Auf dem Zimmer hat brian noch die Folien bearbeitet und ich bin ins Freie gegangen.

Um kurz vor fünf kamen dann die ersten Leute von Ruhr.pm. Wir haben noch bis halb sechs gewartet und haben dann in einer kleinen Runde (6 Zuhörer) etwas über "Cool things in Perl 6"
gehört.
Nach dem Vortrag haben wir uns erst etwas im Freien zusammengesetzt und danach sind Veith, brian und ich noch in das "Stammlokal" von Ruhr.pm, dem Café Maze, gegangen und haben dort etwas gegessen.

Um halb sechs war die Nacht schon wieder vorbei und ich habe brian nach Köln zum Bahnhof gebracht, von wo aus er nach Frankreich fährt...

Im nächsten Jahr wird brian wohl wieder nach Deutschland kommen und wenn er Zeit hat, werden wir wohl ein paar andere PM-Gruppen besuchen.

No comments: