Sunday, January 04, 2009

Webseite für "Perl-Code parsen mit PPI"

Patrick Donelan hat eine Webseite erstellt, mit der man einen eingegebenen Perl-Code als PPI-Struktur dargestellt bekommt.

PPI ist ein Modul von Adam Kennedy, mit dem Perl-Code geparst werden kann. Das wird zum Beispiel für Perl::Critic verwendet und man kann damit ein Syntaxhighlighting für Editoren bauen.

Die Webseite finde ich richtig gut, da man jetzt nicht überall PPI installieren muss, nur um das kurz zu demonstrieren.

In meinem Vortrag auf dem letzten Deutschen Perl-Workshop in Erlangen habe ich auch gezeigt, wie man mit PPI eigene Regeln für Perl::Critic baut: http://renee-baecker.de/talks/Perl_Critic_finish.pdf

2 comments:

rainboxx said...

Hallo Renée,

der Tipp ist wirklich interessant. Nur fehlt leider das entscheidene: der Link auf die Website. Ohne den bringt der Tipp nicht viel ;).

Gruß

ReneeB said...

Oh sorry, der Link ist http://ppi.patspam.com/