Monday, August 22, 2011

FrOSCon 2011

Freitags von Riga zurückgekommen, ging es für mich am Samstag früh gleich weiter in Richtung St. Augustin zur FrOSCon 2011.

Wie in den vergangenen Jahren waren wir wieder mit einem Perl-Stand und einem Perl-Dev-Room vertreten. Durch zeitliche Komplikationen habe ich es nicht geschafft, das Vortragsprogramm für den Dev-Room online zu stellen. Sorry!

Ich hatte den Eindruck, dass auf der FrOSCon insgesamt weniger Leute waren als in der Vergangenheit. Und auch bei uns am Stand war es ziemlich ruhig. Dafür hatten wir mehr Zeit, uns mit anderen Projekten zu unterhalten. In unserer Nähe war auch Alexander mit dem Stand der OTRS-Community.

Auch im Dev-Room war wenig los, dafür gab es sehr interessante Diskussionen. Vor allem zum Thema OPAR und Analyse/Tests der Pakete habe ich einige Ansatzpunkte mitgenommen. Die ich demnächst mal genauer betrachten und evaluieren muss.

Auch über Möglichkeiten bei der nächsten YAPC::Europe gab es in einem anderen Raum Diskussionen. Wie man z.B. einen Einsteiger-Workshop gestalten etc.

Für das nächste Jahr könnte ich mir eine etwas andere Vorgehensweise vorstellen: Keine einzelnen Vorträge, sondern eine Art "Hackthon" zu machen. Da könnte man das Thema auch früher ankündigen und muss nicht groß auf Vorschläge warten. Eine Idee wäre, ein bekannteres Modul zu nehmen, das ein paar Bugs hat, diese Bugs zu fixen und Tests dafür zu schreiben. Dann könnte man in dem Hackathon mehrere Sachen abdecken: Profilen des Moduls, Bugfixing, Tests mit Test::More und verwandten Modulen.
Jede Untergruppe könnte dann mal kurz präsentieren was so gemacht wurde und alle hätten etwas davon... Sonstige Ideen?

No comments: